05322/8 71 51 Ostpreußenweg 3, 38667 Bad Harzburg

Bezirkswettkämpfe-Einzel

MTV „Brunonia“ dominiert beim Bezirkswettkampf in Wolfsburg

Mit nur sechs Trampolinturnerinnen ging der MTV „ Brunonia“ Harlingerode diesmal bei den Bezirkswettkämpfen im Einzel in Barnstorf an den Start und triumphierte überraschenderweise mit drei Goldmedaillen und weiteren guten Plätzen.

In der AK 8 kam die 6-jährige Ayleen Rau mit der drittbesten Wertung in das Finale. Leider hielt sie hier ihre Übung nicht durch und landete dann auf dem 6. Platz. Lilly Mellin belegte in der AK 14 den undankbaren vierten Platz. Um nur 0,3 Punkte verfehlte Nourienne Bellhaj ganz knapp den Sieg in der AK 10. Die Silbermedaille ist dennoch ein Riesenerfolg für sie.

In den nachfolgenden Finals der AK 13, 15 und 16 gab es eine riesen Sensation. Alle MTV-Turnerinnen landeten auf dem ersten Platz. Mit viel Wettkampferfahrung ausgestattet erturnte sich zunächst Dannyah Belhaj das beste Ergebnis in ihrer Altersstufe und damit die Goldmedaille. Wie immer nervenstark und ganz souverän setzte sich auch Paulina durch. Die Dritte im Bunde war Alexia Rau. In der höchsten Altersstufe startend war sie wieder top fit und überzeugte klar mit einer Superleistung. Noch mal Gold! Mit diesem Superergebnis traten die MTV-Athleten die Heimreise an.

Fazit: Alle MTV-Turnerinnen haben sich zum Vorjahr erheblich verbessert. Die gewonnene Wettkampferfahrung in 2019 brachte die notwendige Sicherheit und war Garant für die Erfolge. Diesen Wettkampf beherrschte eindeutig der MTV.

Herzlich Willkommen bei der Sparte Trampolin des MTV Harlingerode
Wie ist Trampolinturnen entstanden?
Die erste allgemeine Form des Trampolinspringens war das Hüpfen auf einer Matratze.
Das Trampolinturnen nahm seinen Anfang jedoch im Zirkus. Hier war für die Hochartisten ein Sicherheitsfangnetz unter dem Arbeitsplatz aufgebaut, das trampolinähnliche Eigenschaften aufwies.
Die Hochartisten ließen sich zum Abschluss Ihrer Darbietungen in das Netz fallen und turnten dort als Zugaben noch einige Salti. So kam man auf die Idee, dieses zu einer eigenständigen Nummer auszubauen, und stellte zu diesem Zweck spezielle Geräte her. So erbaute der US-Amerikanische Hochartist George NISSEN Mitte der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts das zu seiner Zeit beste Sprunggerät. Später gründete er die erste Firma, die Trampoline professionell herstellte und damit weltweit bekannt wurde. Noch heute trägt die Veranstaltung "Nissen Cup" seinen Namen. In den USA erfolgte somit auch die rasanteste Entwicklung des Trampolinturnens.

Übungsleiterin:
Anja Damköhler
Tel.: 0157 5286 8211

Übungszeiten
Siehe Übungsplan

Bezirks-Einzelwettkämpfe

Trampolinturner vom MTV „Brunonia“ Harlingerode sehr erfolgreich

Nachdem die MTV-Trampolinturner zuletzt in Lengede im Mannschaftswettbewerb mit einem ersten und dritten Platz für Erstaunen gesorgt hatten, war man nun auf das Abschneiden im Einzelwettbewerb der Bezirkswettkämpfe in Göttingen sehr gespannt.

Das MTV-Wettkampfteam bestand aus 16 Aktiven und einer großen Fan-Gemeinde, die zum Daumendrücken mit angereist war. Zum ersten Mal durften auch jüngere Turner Wettkampferfahrung sammeln.

Und die machten ihre Sache erstaunlich gut. Amelie Jakob belegte auf Anhieb den 3. Platz. Jeweils 4. Plätze erreichten Nourienne Belhaj, Lilly Nolte, Sebastian Thom und die jüngste Teilnehmerin Ayleen Rau (6 Jahre). Nervenstark und in sportlicher Höchstform präsentierten sich die übrigen MTV-Turnerinnen. Paulina Holinka erhielt an diesem Tag die höchste Wertung des gesamten Wettkampfes und landete ganz souverän auf Rang 1. In einer anderen Wertungsklasse gewann diesmal Alexia Rau das Familienduell und verwies Julia Rau auf den zweiten Platz!

Im Pokalwettbewerb startete Dannyah Belhaj mit sehr großen Erfolgsaussichten. Bis in die Finalrunde lag sie klar in Front. Leider wurde sie dann durch ein anderes Bewertungsverfahren um den sicher geglaubten Sieg gebracht. Das war sehr ärgerlich.

Fazit: Die sehr guten Leistungen der MTV-Trampolinturner/innen setzten sich in Göttingen fort und der „Nachwuchs“ sammelte wertvolle Wettkampferfahrungen. Mit dem großartigen Übungsleiterteam (Anja Damköhler, Julia Rau und Paulina Holinka) erfährt die Trampolinabteilung eine rasante sportliche Weiterentwicklung.

Bezirks-Mannschaftswettkämpfe

Unsere Trampolinturner haben am letzten Sonntag an den Bezirks-Mannschaftswettkämpfen in Lengede sehr erfolgreich teilgenommen. Die Mannschaft mit Julia, Alexia, Paulina, Kim und Annemone belegte den ersten Platz von 8 Mannschaften. Unser Team mit Dannyah, Nourienne, Fiona und Lilly kamen auf Rang 3 (von 11). Diese Platzierungen sind ganz hoch einzustufen, weil die starken Konkurrenten aus Salzgitter , Braunschweig, Gifhorn, Wolfsburg und Göttingen sonst führend sind. Alle MTV-Turnerinnen erwischten einen Supertag und setzten mit ihren Erfolgen ein klares Zeichen. Der MTV ist wieder da. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an Anja, Julia und Paulina für die gute Trainerarbeit.

Neue Bilder

Aus dem Archiv

Bilder von der Einführung

Bezirksmeisterschaften

Für Überraschung sorgte am Sonntag (16. März 2014) Anna-Lena Tressel bei den Bezirksmeisterschaften vor heimischem Publikum. Die 11jährige erturnte sich in ihrer Altersklasse in einem spannenden Wettkampf gegen starke Gegner vom Landesstützpunkt Salgitter die Silbermedaille.

Bezirkswettkampf

Mit 8 Aktiven ging die Trampolinsparte beim Bezirkswettkampf Nord des Turnbezirkes Braunschweig in Peine an den Start. Nach ihrem verletzungsbedingten Ausfall turnte Lisa Brodhage ihren ersten Wettkampf nach und belegte hier in der Altersklasse 1999 und älter knapp mit 0,2 Punkten geschlagen den Silberplatz.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.