05322/8 71 51 Ostpreußenweg 3, 38667 Bad Harzburg

Urkunde

Großer Stern des Sports

„Großer Stern des Sports in Bronze“

Gewinner im Wettbewerb "Großer Stern des Sports in Bronze"
Der MTV Brunonia Harlingerode hat den Preis "Großer Stern des Sports in Bronze" gewonnen; d.h. auf Bezirksebene hat der MTV den 1. Platz belegt. In der zentralen Veranstaltung der Vereinigten Volksbanken in Wernigerode ist der MTV für sein Projekt "Einführung von Jumping Fitness" ausgezeichnet worden. Schirmherr der Veranstaltung war Bernd Heynemann (der bekannte DFB-Schiedsrichter aus Magdeburg). Eine sehr gelungene Feierstunde. Mit der Verleihung des Großen Sterns in Bronze ist ein Preisgeld in Höhe von 1.000 € sowie die Teilnahme auf Landesebene in Hannover verbunden. Dort geht es dann um den großen Stern in Silber.
"Entscheidend für diese vorherragende Platzierung war das Gesamtkonzept. Mit den herkömmlichen Standardsportarten ist es heutzutage kaum noch möglich alle Vereinsmitglieder zu halten. Nur mit innovativen Sportarten kann man abwandernde Mitgliedergruppen gezielt ansprechen und für den Verein wieder begeistern. Dafür braucht man Ideen und das erfordert auch Mut zu Investitionen. Das ist dem MTV mit Jumping Fitness hervorragend gelungen. Ein Beispiel auch für andere Vereine", so die Jury.

bewerbung-sterne-des-sports-mtv-brunonia-harli.pdf
urkunde-großer-stern-in-bronze.pdf

Harzer Volksbank

Die Harzer Volksbank fördert und unterstützt seit Jahren Sportvereine, soziale Projekte sowie kulturelle Einrichtungen. Zu einer Vereinsweihnacht lud die Bank nun rund 140 Sportler und Funktionäre in das Harzer- Kultur Kongresshotel nach Wernigerode ein, um über ausgesuchte Projekte zu berichten. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Vorstellung des Wettbewerbs „Sterne des Sports“. Zwei Vereine aus dem Einzugsgebiet der Harzer Volksbank hatten es bis in die Landesausscheidung geschafft. Der TSV Langeln belegte in Magdeburg den zweiten Platz. Der MTV „Brunonia“ Harlingerode von 1883 e.V. erhielt in Hannover als Vierter einen Förderpreis. Zusammen mit den KSB-Vorsitzenden, Dr. Alberts (GS) und Henning Rühe (HZ), stellten die Verantwortlichen ihr Projekt vor: Mit Einführung von Jumping Fitness hat der MTV „Brunonia“ eine Trendsportart eingeführt, die zielgerichtet auf die schwach vertretenen Altersstufen von 15 bis 40 Jahren erfolgreich wirkt und verlorengegangene Mitglieder wieder in den MTV holt. Ausgebuchte Kurse, Wartelisten sowie spontane Vereinseintritte weisen auf eine schöne Entwicklung hin. Im Übrigen haben sich auch alle anderen MTV-Abteilungen in 2018 sehr gut entwickelt. So wuchs der Mitgliederbestand von 359 auf 411 Mitglieder an.

Der MTV-Vorstand konnte tolle Werbung für den Verein machen und hat sicherlich auch den Wettbewerb „Sterne des Sports“ mächtig unterstützt.

Copyright 2019 - MTV Brunonia Harlingerode von 1883 e.V. -

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Haftungsausschluss.