Der Verein

Der neue Vorstand

FUNKTION

NAME

Vorsitzende

Thomas Sollorz
(Sprecher/Presse)

Hermann Breustedt
(Organisation/Finanzen)

Gerhard Marth
(Koordinator)

Kassenwartin

Angelika Marth

Schriftwartin

Manuela Göttling

Sportwartin (neu)

Anika Krampitz

Jugendwartin

Anja Damköhler

Sozialwartin

Marianne Ahäuser

Veranstaltungswartin

Traudel Hübel

Gerätewart

Tim Nitzschke

Tennis

Dirk Rüffer

Stellvertreter Tennis

Martin Skotarek

Anschriftenliste des Vorstandes (Stand: 17.06.2022)

Die neue Satzung

Tennis und Handball sind Abteilungen mit eigener Abteilungsleitung.
Beide Abteilungen präsentieren sich auf ihren eigenen Websites.

Ella und Melanie

Ella und Melanie

Ella Hesse ist unser 700. MTV-Mitglied.  
Auf einem kleinen Fototermin konnte nun unsere ÜL Melanie Jacobs das 700. Mitglied beglückwünschen. Die tanzbegeisterte Ella freute sich riesig über den Trubel und natürlich auch über das kleine Präsent. Ella ist seit Dezember im Verein lässt keine Übungsstunde aus.  
Mit Melanie Jacobs steht den Tanzkindern auch eine ausgezeichnete Fachkraft zur Verfügung, die die Kinder wirklich begeistern kann. So  etwas spricht sich natürlich schnell rum. Allein in den letzten beiden Jahren wuchs die Gruppe um 41 Mitglieder auf ca. 90 insgesamt an. Insgesamt hat sich der Verein im Jahr 2022 um 111 auf nun 713 Mitglieder verbessert. Die Hauptzuwächse waren beim Kindertanzen, Jumping Fitness und Kangoo Jumps. Ein attraktives und innovatives Sportangebot führt zum Erfolg.

In diesem Verein geht es steil nach oben

MTV Brunonia Harlingerode wächst trotz Corona rasant und gewinnt Vereinswettbewerb auf Landesebene
Die Geschichte ist schon außergewöhnlich und verdeutlicht den Mut, die Risikobereitschaft und die Innovationskraft: Während viele andere Vereine im Landkreis Goslar stark unter der Corona-Pandemie gelitten haben und Mitgliederverluste zu verzeichnen hatten, schlug der MTV Brunonia Harlingerode eine andere Richtung ein und verzeichnete stattdessen ein kräftiges Wachstum.

Zu verdanken hat das der MTV den drei Sportarten Jumping Fitness, Kangoo Jumps und Kindertanzen. Diese brachten dem Verein in den Jahren 2021 und 2022 bisher zusammen 120 neue Mitglieder ein – eine Zahl, von der andere nur träumen können.

Ziel sind 700 Mitglieder

Damit nicht genug: Die Harlingeröder bewarben sich beim Wettbewerb Sportvereine von heute! aktiv – flexibel – erfolgreich&mitgliederorientiert“ des Landessportbundes (LSB) Niedersachsen und belegten den geteilten ersten Platz in der Kategorie der Vereine mit 501 bis 1500 Mitgliedern. Dafür gab es ein Preisgeld von 5000 Euro. Bei Sterne des Sports“ gewann der MTV zudem den Sonderpreis für besonderes Engagement und 1000 Euro.

Da haben wir uns wirklich toll entwickelt“, sagt Gerhard Marth (71), der zusammen mit Thomas Sollorz (54) und Hermann Breustedt (74) den Posten des Vorsitzenden innehat. Aktuell gehören dem Verein 680 Mitglieder an. Bis Jahresende soll die Marke von 700 geknackt werden. Zum Vergleich: 2016 lag die Zahl noch bei 346. Da sind wir selber stolz drauf, dass uns das gelungen ist“, sagt Sollorz.

Der Aufschwung hat viele Gründe. Zu Beginn der Pandemie hatte der MTV viel auf digitale Angebote gesetzt. Auch hatte er Glück bei den Mitgliedern und Übungsleitern, die eine hohe Eigenmotivation mitgebracht hätten. Aus diesen Reihen sind natürlich welche dabei gewesen, die Interesse gezeigt haben und jetzt Übungsleiter sind“, sagt Breustedt. Und nicht zuletzt war der Verein bereit, viel Geld in neue Sportgeräte zu investieren. Laut Verein kostet ein Jumping-Fitness-Gerät 600 Euro, ein Paar Schuhe für Kangoo Jumps 200 Euro.

Problem bei Hallenzeiten

Das Interesse an den neuen Sportarten ist derzeit so groß, dass der Verein einen zweiten Übungsleiter für Kangoo Jumps engagieren wird. Bei Jumping Fitness sind es jetzt schon drei. Zudem gebe es eine Warteliste.

Der Aufwärtstrend bringt aber auch Probleme mit sich: Stichwort Hallenzeiten. Da sieht der Verein eine Grenze erreicht und fordert die Verwaltung in Bad Harzburg zum Handeln auf. Die müssen die Hallenzeiten auch mal nach sportlichen Gründen vergeben und nicht nach Besitzständen, so wie sie es jetzt auf dem Zettel haben“, sagt Marth. Die Stadt müsse mutiger und flexibler auf die Bedürfnisse der Vereine reagieren.

Um seinen Mitgliedern auch in Zukunft ein modernes und attraktives Sportangebot zu stellen, denken die Macher bereits an die nächste Aufgabe. Künftig soll es auch Drums Alive im MTV geben. Das ist ein Fitnessprogramm, bei dem zu Musik mit Stöcken auf einen Gymnastikball getrommelt wird. Wir bleiben auf alle Fälle am Ball“, sagt Breustedt, der zusammen mit Marth federführend für die neuer Sportarten ist. Für Sollorz sind beide die Kreativabteilung“ des Vereins. Das zeigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben.“

Rats-Gruppe "CDU/Grüne und Freie Wähler" ersetzt gestohlene Musikanlage

Am 12. Januar wurde ins FZZ eingebrochen und die MTV-Musikanlage gestohlen. Eine Übernahme durch die städtische Versicherung wurde abgelehnt, weil es sich in diesem Fall um fremdes Eigentum handelte.  
Es wurde nun von seitens des MTV ein Zuschussantrag bei der Stadt Bad Harzburg gestellt. Der wurde wiederum abgelehnt, weil in den Förderrichtlinien das Wort Musikanlage fehlt und man der Meinung war, dass eine Musikanlage kein Sportgerät ist. Die Rats-Gruppe „CDU, Grüne und Freie Wähler“ sah die Notwendigkeit ein und spendete aus eigenen Mittel  550,00 €. Ein edler Zug mit Weitblick.
Eine Abordnung der Parteien überbrachte am Samstag offiziell das Geld. Der Vorstand stellte in einer kleinen Präsentation den MTV vor. Die Ratsmitglieder staunten nicht schlecht, wie sich der Verein in den letzten 5 Jahren mit seinen innovativen Sportarten entwickelt hat. 256 neue Mitglieder kamen hinzu. Noch deutlicher wurde aufgezeigt, wie sich der Sport im Laufe der Zeit verändert hat. In sechs Sportgruppen mit 265 Teilnehmer ist Sport ohne Musik gar nicht möglich. In weiteren Gruppen braucht man Musik im Hintergrund.
In dem sehr angenehmen Gespräch konnte man sich intensiv austauschen. Der MTV-Vorstand brachte so auch seine Wünsche mit auf den Weg.

GZ-Bericht

GZ-Bericht

Berichte

Neue Ideen bringen neue Mitglieder
Stadtverwaltung legt die Sportvereinsstatistik vor - Ein Blick auf die allgemeinen und die speziellen Entwicklungen
GZ-Bericht v. 12.10.2020

Geburtstage

Sport in anderen MTV-Abteilungen

Liebe Mitglieder,
der Sportbetrieb zwischen den einzelnen MTV-Abteilungen und speziell der Tennisabteilung ist neu geregelt.

Die Tennisabteilung bietet an:
6 x kostenlos Tennis spielen
Kostenloses Training am Montag oder nach Vereinbarung
Anmeldung bitte bei Dirk Skotarek Tel. 0175 4695 269
Sonderpreis bei Platzmiete = 5,00 /Std
Bei Eintritt in die TA werden die Mieten angerechnet

Die übrigen MTV-Abteilungen bieten der TA:
Standartsport ist jederzeit kostenlos möglich
Im Kurssystem nur bei freien Plätzen (auch kurzfristig)
Engpässe gibt es nur bei Jumping Fitness
Bitte nutzt das abteilungsübergreifende Sportangebot.

Der MTV-Vorstand

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.